< 13.07.-11.08.2022 - Ferienangebote im Museum Neuruppin

12.08.2022 - Lena will leben – Online-Aktion gestartet!


QR-Code, der zur Online-Registrierungsmöglichkeit führt

Einfach QR-Code zur Online-Aktion für Lena scannen und registrieren

Bei der großartigen und sehr emotionalen Registrierungsaktion für Lena am Samstag, 30. Juli 2022 im Alten Gymnasium haben sich 356 Personen registrieren lassen. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Für alle, die aufgrund von Urlaub oder anderen Terminen nicht dabei sein konnten, gibt es nun eine Online-Aktion, über welche ebenfalls Registrierungen möglich sind. Das Flugblatt zur Aktion können Sie HIER herunterladen.  Einfach QR-Code scannen + registrieren.

Bei der Aktion am 30. Juli wurden insgesamt Spenden von etwa 7.800 € gesammelt, die der DKMS helfen, die Registrierungskosten zu refinanzieren. Denn die Kosten pro Registrierung belaufen sich auf ca. 40 €. Zusätzlich wurden auf das Konto der Stadtverwaltung bisher (Stand 1.8.) ca. 6.200 € eingezahlt, die Lena und ihrer Familie zugutekommen.

Wir danken den engagierten Mitarbeiter:innen der DKMS und allen Helfer:innen und Unterstützer:innen, die die Registrierungsaktion ermöglicht haben und am 30. Juli mit so viel Herzblut dabei waren - alle vereint in dem Wunsch, dass sich für Lena bald eine passende Spenderin oder ein Spender findet.

Wir wünschen Lena und ihrer Familie weiterhin viel Kraft und alles Gute!

 

Große Registrierungsaktion für Lena

Lena aus Neuruppin ist ein liebes und hilfsbereites Mädchen. Die 11-Jährige bastelt, malt und klettert für ihr Leben gern. Und wenn sie nicht gerade in der Kletterhalle ist, kuschelt sie mit ihren Hasen! Doch aktuell kann sie weder Zeit mit ihren geliebten Vierbeinern noch beim Klettern verbringen.

Anfang des Jahres ist Lena oft blass und hat vermehrt blaue Flecken, hinzu kommt Abgeschlagenheit und Schlappheit. Als sie Anfang Februar nach einem Zahnarztbesuch die ganze Nacht Zahnfleischbluten hat, fahren die besorgten Eltern mit ihr zum Kinderarzt. Nach der Blutabnahme ist schnell klar, es ist ernst, sehr ernst! Lena hat Blutkrebs und muss sofort für weitere Behandlungen ins Krankhaus. Chemotherapie, Isolation und Untersuchungen sind Lenas neuer Alltag. „Wir als Familie  dachten, wir sind im Film. Das war das Schlimmste, was uns über unser Lenchen gesagt wurde“, so die Eltern von Lena!

Nun steht fest, dass die Chemotherapie alleine nicht ausreicht. Lena benötigt eine Stammzellspende zum Überleben! 

„Es tut nicht weh sich registrieren zu lassen. Alle Patienten und Patientinnen erhalten so eine zweite Chance auf Leben!“, wissen Lenas Eltern. Auch Bürgermeister Nico Ruhle hat sofort seine Unterstützung zugesichert und engagiert sich als Schirmherr der Aktion: „Ich hoffe sehr, dass wir es gemeinsam schaffen, möglichst viele von der lebensrettenden Bedeutung einer Stammzellspende zu überzeugen und so den darauf angewiesenen Patientinnen und Patienten neue Hoffnung zu geben und Mut zu machen. Daher bitte ich alle Menschen in Neuruppin und Umgebung, denen es gesundheitlich möglich ist, sich registrieren zu lassen.“


Die Fontanestadt hat ein Spendenkonto zugunsten von Lena und ihrer Familie eingerichtet. Geldspenden können ab sofort auf das Konto der Fontanestadt Neuruppin bei der Sparkasse OPR (IBAN: DE07 1605 0202 1730 0045 43, BIC: WELADED1OPR) unter Angabe des Verwendungszwecks „Spende Lena – PK 54964“ überwiesen werden.